Die Familie Gemmrich

Die Leidenschaft und Passion für Wein verbindet die Familie Gemmrich und bildet eine starke Gemeinschaft. Bernd und Petra führen das Weingut und die Edelbrennerei mit vollster Hingabe und werden dabei tatkräftig von Ihren Kindern Anja, Simon und Manuel unterstützt.

gemmrich-weine-teaser_small

Bernd Gemmrich

Außenbetrieb und Ausbau von Wein, Brennerei

Die Leidenschaft für den Weinbau und die Edelbrennerei wurde bei Bernd Gemmrich schon in frühester Kindheit entfacht. Schon als Kind unterstützte er seine Eltern tatkräftig bei der Arbeit und übernahm den Betrieb im Jahr 1987 schließlich vollständig. Durch seinen Perfektionismus und das Streben nach höchster Qualität hat Bernd Gemmrich von Anfang an das Augenmerk auf die Qualität seiner Weine und Edelbrände gelegt. Durch die hundertprozentige Handlese, dem Sammeln von Wildbeeren und viel Liebe im An- und Ausbau garantiert er für höchste Qualität. Für nachhaltigen und umweltfreundlichen Weinbau setzt Bernd Gemmrich, vor allem in Steillagen, auf Pilzwiderstandsfähige Rebsorten.

Die Passion für seinen Beruf zeigt sich auch in seinen Hobbys. Bernd Gemmrich ist neben seinem Beruf als Winzer in einigen Vereinen ehrenamtlich aktiv und ist Vorsitzender des Streuobstverein Beilstein – Ilsfeld – Oberstenfeld e.V. Außerdem sucht er seinen Ausgleich in seinem langjährigen Amt des Beilsteiner Stadtrates.

Petra Gemmrich

Petra Gemmrich – Verkauf, Büro, Veranstaltungen

Petra Gemmrich ist durch und durch die gute Seele des Weingutes. Sie kümmert sich nicht nur um die Belange der Familie und der Saisonarbeitskräfte, sondern auch um die der Kunden. Gerne hilft Sie bei allen Fragen und steht Rede und Antwort. Sie ist zuständig für die anfallende Büroarbeit und den Weinverkauf. Mit viel Liebe stellt Petra Gemmrich gerne individuelle Geschenkpräsente zusammen. Zuständig ist Sie auch für die Organisation von Veranstaltungen und Weinproben. Nicht nur deswegen hat Sie sich zur Destillaterlebnisführerin ausbilden lassen. Auch Ihre Kochkünste kommen ständig zum Einsatz. Nicht nur für den Mittagstisch der Familie und den helfenden Händen, auch für Weinproben und Veranstaltungen steht Sie am Herd und erfindet sich immer wieder neu. Nicht zu Unrecht sind Ihre Desserts heiß begehrt.

Den Ausgleich zum Alltag findet Petra Gemmrich im Walken.

Anja Gemmrich

Marketing, Veranstaltungen und Weinverkauf

Anja Gemmrich ist die älteste der drei Gemmrich Kinder. Den ursprünglichen Wunsch beruflich in der Jugendarbeit tätig zu sein, gab Sie für die Leidenschaft zum Wein auf und studierte in Heilbronn Weinbetriebswirtschaft. Ihr Herz schlägt für Pilzwiderstandsfähige Rebsorten, dunkle Rotweine und Ihre Heimat Württemberg. Deswegen war es für Anja die Krönung im Jahr 2015/2016 als Württemberger Weinprinzessin das Anbaugebiet repräsentieren zu dürfen. Bevor Sie voll in den elterlichen Betrieb einsteigt sammelt Anja neue Erfahrungen in der Württemberger, sowie der internationalen Weinwirtschaft. Unterdessen unterstützt Anja Ihre Eltern im Bereich Marketing und Vermarktung, sowie bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen.

Ablenkung vom Alltag sucht Anja in Ihren beiden großen Hobbys der Jugendarbeit und der Musik, die Sie immer wieder Versucht mit Ihrem Beruf zu vereinen. Ablenkung und Ruhe sucht Sie aber auch in der Natur, wie z.B. beim Reiten.

Simon Gemmrich

Bewirtschaftung der Weinberge, Weinausbau und rechte Hand von Bernd

Simon Gemmrich ist der zweite Winzer im Hause Gemmrich. Seine Lehrzeit verbrachte er im Staatsweingut Weinsberg und im Weingut Karl Haidle, im Remstal. Momentan steckt er in der Ausbildung zum Weinbautechniker und hilft in seiner Freizeit zu Hause auf dem elterlichen Betrieb. Er steht Bernd Gemmrich als rechte Hand zur Seite, denn auch er ist bestrebt nach höchster Qualität und versucht mit neuem Schwung die Weine noch weiter zu verfeinern. So wurde 2012 die Rebsorte Cabernet Cubin nach seinen Vorstellungen Ausgebaut und das Ergebnis war ein sensationell kräftiger Rotwein, mit tollen Aromen. Simon steht für die Experimentierfreudigkeit im Betrieb. Oft hat er neue Ideen, die man ausprobieren muss.

Seine Abwechslung zum vollen Arbeitsalltag sucht Simon in der Musik, beim Fotografieren, mit Freunden und seinem Ehrenamt bei der Feuerwehr.

Manuel Gemmrich

Helfende Hand wo auch immer er gebraucht wird

Manuel Gemmrich der jüngste der Familie entschied sich gegen einen Beruf im Weinbau und lernte Mechatroniker bei der Firma Schunk und strebt derzeit den Techniker an. Nicht zuletzt deswegen steht Manuel Gemmrich in Fragen der Technik und vor allem Elektronik an erster Stelle. Neben seiner Arbeit unterstützt er die Familie zu Hause wo es geht. Meist werden seine starken Hände im Weinberg und Keller gebraucht. Mit seiner kritischen Betrachtung der Dinge ist er immer wieder eine große Hilfe, um nicht vorschnell zu Handeln und Fehler zu begehen.

Seinen Ausgleich sucht Manuel in der freien Natur. Mit seiner Drohne macht Manuel viele sensationelle Landschaftsbilder rund um Beilstein. Diese werden natürlich auch gerne für das Weingut genutzt.

Das schaffen wir nicht allein!

Unterstützt wird die Familie Gemmrich von langjährigen Saisonarbeitskräften aus Rumänien, die mit den Arbeitsweisen des Weinguts vertraut sind. Auch Sie arbeiten mit voller Hingabe für ein hervorragendes Produkt. Außerdem wird die Familie immer wieder tatkräftig von Freunden und der Verwandtschaft unterstützt. Vor allem bei der Weinlese und bei Veranstaltungen ist die Familie Gemmrich um jede helfende Hand dankbar.